Anreise und Bangkok

Nun sind wie endlich in Bangkok angekommen…ohne große Umstände und mit viel Glück auf unserer Seite.

Nicht nur beim Umbuchen von Simon Flugticket  im Vorfeld hatten hatten wir Glück sondern auch bei der Platzwahl im Flugzeug.

Beim Umbuchen hatten wir mit einer Gebühr gerechnet und auch das Gesicht der netten Qatarangestellten sah Anfangs nicht viel versprechend aus. Nach langem hin und her hatten wir das Ticket und  zu unserer Überraschung für umsonst.

Beide Flugzeuge waren nicht ausgebucht und auch hier war wieder das Glück auf unserer Seite…beide Flugstrecken hatten wir keine Sitznachbarn und so konnte ich zum ersten mal im Flugzeug im liegen schlafen…was will man mehr…so lässt es sich aushalten.

Die Touristenecke in Bangkok ist erstaunlich leer. Was zum einem sicher an der Jahreszeit liegen mag aber zum anderen wie wir schon gestern Mittag von einem deutschen Barbesitzer erfahren haben an einer schlechten Saison. Das Wetter muss in diesem Jahr sehr schlecht gewesen sein (…Erinnerung an die heftigen Regenfälle und Erdrutsche im Januar…).
Große Pläne haben wir bis jetzt noch nicht geschmiedet…wir lassen den Urlaub einfach mal beginnen. Eines ist aber Sicher, dass wir in den nächsten Tagen nach Cambodia weiterreisen um ein paar Tage das Meer zu genießen….

Liebe Grüße Simon & Mira

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Anreise und Bangkok

  1. Daniel sagt:

    Na ist doch schön, dass alles so gut begonnen hat. Aus verlässlicher Quelle hab ich verlauten hören, dass dem nicht immer so ist. Manch anderer steht haareraufend am Flughafen und denkt ans Amoklaufen.
    Das mit dem Wetter kann ich bestätigen, ich hatte im April auch immer den Eindruck, es sei schon Regenzeit. Euch wünsche ich, dass es diese einfach nach vorne verschoben hat und Ihr daher jetzt tolles Wetter habt, und außerdem natürlich VIEL SPASS!
    Beste Grüße,
    Daniel

  2. Dieter sagt:

    hallo ihr beiden,
    da es hier in Kübeln gießt, müsstet ihr eigentlich inzwischen weniger Regen abbekommen. Ich wünsche mir viele interessante Berichte über Land und leute, und vor allem: wie ist die Lage der kambodschanischen Imker? Lohnt sich das Auswandern?
    Es grüß euch ganz lieb
    Euer Dieter

Hinterlasse einen Kommentar zu Daniel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>